Vorträge

Do., 07. November 2013 | Fr., 08. November 2013

Donnerstag, 07. November 2013

Session I Flächendeckende Versorgung und vernetzte Medizin mit Telemedizin – aus der Sicht von Politik und Kostenträgern
10:00 Nordrhein-Westfalen
Mathias Redders, Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen, Vorsitzender Bund-Länder-AG Gesundheitstelematik, Düsseldorf
pdf Vortrag
10:30 Baden-Württemberg
Prof. Dr. Mark Dominik Alscher, Gesundheitsforum Baden-Württemberg, AG Gesundheitstelematik, Ärztlicher Direktor Robert-Bosch-Krankenhaus GmbH, Stuttgart
pdf Vortrag
12:00 Bayern
Herwig Heide, Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit, Leiter der Abteilung Krankenhausversorgung, München
pdf Vortrag
12:30 AOK - Bundesverband
Dipl.-Kfm. (FH) Maik Grieger, MPH, Stab Vorstandsangelegenheiten im AOK-Bundesverband, Berlin
pdf Vortrag
13:00 Barmer GEK
Silke Oelkers, Leiterin Koordination Grundsatzfragen Versorgung, BARMER GEK Hauptverwaltung, Wuppertal
pdf Vortrag
Session II Flächendeckende Versorgung und vernetzte Medizin mit Hilfe von Telemedizin – Chance auch für eine sektorenübergreifende Versorgung?
14:30 GKV-Spitzenverband
Dr. Torsten Fürstenberg, Referatsleiter EBM/Qualitätssicherung, Berlin
pdf Vortrag
15:00 Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV)
Dr. Thomas Reuhl, Abteilungsleiter EBM, Berlin
pdf Vortrag
15:30 Bundesärztekammer
Dr. med. Franz-Joseph Bartmann, Präsident der Landesärztekammer Schleswig-Holstein, Vorsitzender des Ausschusses Telematik der Bundesärztekammer, Flensburg
pdf Vortrag
17:00 Gastvortrag: Telemedizin und Gesundheitsversorgung - wie Telemedizin unsere Gesundheitsversorgung verändert
Prof. Dr. Petra Thürmann, Mitglied des Sachverständigenrates zur Begutachtung der Entwicklung des Gesundheitswesens im BMG, Wuppertal
pdf Vortrag
Seitenanfang

 

Freitag, 08. November 2013

Session III Der Dialog geht weiter: Medizinische Fachgesellschaften und Berufsverbände zu Telemedizin und vernetzter Medizin
09:35 Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM)
Dr. med. Uwe Popert, Stellv. Sektionssprecher Versorgungsaufgaben, Kassel
pdf Vortrag
10:35 Deutsche Gesellschaft für Pneumologie (DGP)
Prof. Dr. med. Karl-Heinz Rühle, Mitglied der Arbeitsgruppe Telemedizin, Hagen
pdf Vortrag
11:30 Deutscher Hausärzteverband
Wolfgang Meunier, Bundesvorstandsmitglied, Köln
pdf Vortrag
Session IV Telemedizin praktisch und aktuell Anwendungsbeispiele patientenorientierter Medizin
13:30 Anforderungen an die Planung, Durchführung und Evaluation telemedizinischer Projekte – der Kriterienkatalog des BMG
Nino Mangiapane, Bundesministerium für Gesundheit,Referatsleiter Telematik, Berlin
pdf Vortrag
13:50 Telematikinfrastruktur schafft Sicherheit
Prof. Dr. Arno Elmer, Hauptgeschäftsführer gematik - Gesellschaft für Telematikanwendungen der Gesundheitskarte mbH, Berlin
pdf Vortrag
14:10 Webbasierte Anwendungen der genetischen Daten – was geht bei personalisierter Medizin online?
Prof. Dr. med. Dr. iur. Christian Dierks, Dierks + Bohle RA, Berlin
pdf Vortrag
14:30 Telemedizin in Thüringen – das Netzwerk SATELIT
Dr. med. Albrecht Günther, Hans-Berger-Klinik für Neurologie, Universitätsklinikum Jena
pdf Vortrag
15:20 Herausforderung ärztliche Pflegeheimversorgung – vernetzt geht es besser
Irmgard Landgraf, Internistin, Berlin
pdf Vortrag
15:40 Online-Therapie und Medical Apps bei Amblyopie – Die Caterna Sehschule
Dr. Markus Müschenich, ConceptHealth, Berlin
pdf Vortrag
16:00 Erfolgreiche Telemedizin in der Praxis am Beispiel des A.T.e.m. Programms
Dr. Ralf von Baer, Robert Bosch Healthcare GmbH, Waiblingen
pdf Vortrag

 

 

Seitenanfang