Vorträge

Do., 06. November 2014 | Fr., 07. November 2014

Donnerstag, 06. November 2014

Session I Bund – Länder Perspektive
10:20 eHealth, eHealth-Initiative und Digitale Agenda
Nino Mangiapane, Bundesministerium für Gesundheit, Leiter des Referates Grundsatzfragen Telematik/eHealth, Berlin
pdf Vortrag
Telemedizinstrategien der Bundesländer
11:10 Telemedizinstrategien Mecklenburg-Vorpommern
PD Dr. Neeltje van den Berg, Institut für Community Medicine, Universitätsmedizin Greifswald
pdf Vortrag
11:30 Digitales Hessen - Impulse für die Gesundheitswirtschaft
Georg Matzner, Referatsleiter für Technologiepolitik und –förderung, Informationstechnologie, Telekommunikation und Post, Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung des Landes Hessen, Wiesbaden
pdf Vortrag
bald hier verfügbar
Session II Demografische Entwicklung – Chancen für ländliche Regionen durch Telemedizin- oder drohender Rückschritt im Versorgungsniveau?
12:20 Krankenhausversorgung – Telemedizin im stationären Sektor
Univ.-Prof. Dr. Gernot Marx, Universitätsklinikum RWTH, Aachen
pdf Vortrag
14:00 Telemedizin - Chancen und Potenziale durch Vernetzung im ambulanten Sektor
Dr. Veit Wambach, Vorsitzender der Agentur Deutscher Ärztenetze, Facharzt für Allgemeinmedizin, Berlin
pdf Vortrag
14:30 Telemedizin und Rehabilitation: Von der Forschung in die Praxis - Anwendungen in der TeleNeurorehabilitation
Prof. Dr. Michael Jöbges, Chefarzt Neurologie, Brandenburg Klinik Bernau
pdf Vortrag
15:00 Versorgungsgerechtigkeit – Unterstützung und Antrieb durch Telemedizin ?
Dr. Johannes Schenkel, MPH, Referent Telemedizin, Referat Telemedizin und Telematik, Bundesärztekammer, Berlin
pdf Vortrag
Erfahrungen aus der Praxis
16:00 Vom Haus der Grundversorgung zum Gesundheitscampus durch Telemedizin
Bernd Löser, Geschäftsführer Städtisches Krankenhaus Maria-Hilf, Brilon
pdf Vortrag
16:30 Alternativen zur Evaluation telemedizinischer Verfahren - ein Methodenbeitrag
Rainer Beckers, Geschäftsführer ZTG Zentrum für Telemedizin und Telematik, Vorstand DGTelemed, Bochum
pdf Vortrag
Seitenanfang

 

Freitag, 07. November 2014

Session III Deutsche Medizinische Fachgesellschaften und Telemedizin – der Dialog geht weiter!
09:35 Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin:
Leitsätze zur Implementierung telemedizinischer Leistungserbringung

Prof. Dr. med. Dr. h. c. Diethelm Tschöpe,Vorsitzender Kommission Telemedizin DGIM, Direktor des Diabeteszentrums am Herz- und Diabeteszentrum Nordrhein-Westfalen, Bad Oeynhausen
pdf Vortrag
11:00 Deutsche Gesellschaft für Nephrologie:
Digitale Nephrologie - Strategien aus Telemedizin und eHealth zur besseren Versorgung in der klinischen Nephrologie

Prof. Dr. med. Andreas Kribben, Vizepräsident DGfN, Universitätsklinikum Essen, Klinik für Nephrologie und Infektiologie, Essen
pdf Vortrag
Session IV Telemedizin aktuell - Projektpräsentationen
13:30 Das Deutsche Telemedizinportal
Prof. Dr. Britta Böckmann, Vorsitzende Wissenschaftlicher Beirat DGTelemed, FH Dortmund
pdf Vortrag
13:50 Telematische Aspekte beim Hörscreening – Von der lokalen Diagnostik zur telemedizinischen Anwendung
Peter Matulat, Klinik für Phoniatrie und Pädaudiologie, Uniklinikum Münster;
Peter Böttcher, PATH medical GmbH, Berlin
pdf Vortrag
14:10 Telemedizinisch unterstützte Nachsorge nierentransplantierter Patienten – ein Ergebnisbericht
Silvia Hils, Chirurgische Uniklinik Freiburg
pdf Vortrag
14:30 Potenziale der Telemedizin in der Versorgung von Patienten mit kardialen Implantaten
Prof. Dr. Steffen Behrens, Vivantes Humboldt-Klinikum, Klinik für Innere Medizin - Kardiologie und konservative Intensivmedizin, Berlin
pdf Vortrag
15:20 Das Projekt „CCS Telehealth Ostsachsen“
Sabine Rößing, Carus Consilium Sachsen GmbH, Dresden;
Dr. Michael Hübschen, Projektleiter Telemedizin, Telekom Healthcare Solutions GmbH, Berlin
pdf Vortrag
15:40 Renewing Health – Abschlussbericht. Erfahrungen aus regionalen Umsetzungsstrategien der beteiligten EU-Mitgliedsländer mit Blick auf die Regelversorgung
Marius Greuèl, Primus Research & Development GmbH, Berlin
pdf Vortrag
16:00 Gemeinsam erfolgreich - Die Telematikinfrastruktur kommt!
Benno Herrmann, gematik - Gesellschaft für Telematikanwendungen der Gesundheitskarte mbH, Berlin
pdf Vortrag
16:20 Telemedizinanwendungen im Sanitätsdienst der Bundeswehr
Dr. Patrick Scheid, Telemedizinbeauftragter, Zentrales Institut des Sanitätsdienstes der Bundeswehr, Koblenz
pdf Vortrag

 

 

Seitenanfang