Programm

pdf Fachprogramm als PDF auf A4 drucken »

Do., 07. November 2013 | Fr., 08. November 2013

Donnerstag, 07. November 2013

08:30 Einlass, Registrierung, Kaffee,Gespräche
09:30 Kongresseröffnung
Prof. Dr. Hans-Jochen Brauns, DGTelemed Vorstandsvorsitzender, Berlin
Grußworte
Jonathan Linkous, CEO ATA - American Telemedicine Association, Washington
Dr. Pierre Simon, Präsident Association Nationale de Télémédecine - ANTEL, Paris
Session I Flächendeckende Versorgung und vernetzte Medizin mit Telemedizin – aus der Sicht von Politik und Kostenträgern
Moderation: Prof. Dr. Hans-Jochen Brauns, DGTelemed Vorstandsvorsitzender
10:00 Nordrhein-Westfalen
Mathias Redders, Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen, Vorsitzender Bund-Länder-AG Gesundheitstelematik, Düsseldorf
10:30 Baden-Württemberg
Prof. Dr. Mark Dominik Alscher, Gesundheitsforum Baden-Württemberg, AG Gesundheitstelematik, Ärztlicher Direktor Robert-Bosch-Krankenhaus GmbH, Stuttgart
11:00 Thüringen
Angela Engelhard, Thüringer Ministerium für Soziales, Familie und Gesundheit, Referatsleiterin Krankenhauswesen, Stellv. Abteilungsleiterin Gesundheit, Erfurt
11:30 Kaffeepause, Industrieausstellung  
12:00 Bayern
Herwig Heide, Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit, Leiter der Abteilung Krankenhausversorgung, München
12:30 AOK - Bundesverband
Dipl.-Kfm. (FH) Maik Grieger, MPH, Stab Vorstandsangelegenheiten im AOK-Bundesverband, Berlin
13:00 Barmer GEK
Silke Oelkers, Leiterin Koordination Grundsatzfragen Versorgung, BARMER GEK Hauptverwaltung, Wuppertal
13:30 Mittagspause, Industrieausstellung  
Session II Flächendeckende Versorgung und vernetzte Medizin mit Hilfe von Telemedizin – Chance auch für eine sektorenübergreifende Versorgung?
Moderation: Wolfgang Loos, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied DGTelemed
14:30 GKV-Spitzenverband
Dr. Torsten Fürstenberg, Referatsleiter EBM/Qualitätssicherung, Berlin
15:00 Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV)
Dr. Thomas Reuhl, Abteilungsleiter EBM, Berlin
15:30 Bundesärztekammer
Dr. med. Franz-Joseph Bartmann, Präsident der Landesärztekammer Schleswig-Holstein, Vorsitzender des Ausschusses Telematik der Bundesärztekammer, Flensburg
16:00 Kaffeepause, Industrieausstellung  
16:30 Verbraucherzentrale Bundesverband
Susanne Mauersberg, Referentin Gesundheitspolitik, Berlin
17:00 Gastvortrag: Telemedizin und Gesundheitsversorgung – wie Telemedizin unsere Gesundheitsversorgung verändert
Prof. Dr. Petra Thürmann, Mitglied des Sachverständigenrates zur Begutachtung der Entwicklung des Gesundheitswesens im BMG, Wuppertal
17:45 Resümee, Ende des 1. Kongresstages
Prof. Dr. Hans-Jochen Brauns, Vorstandsvorsitzender DGTelemed, Berlin
17:50 Get Together, Industrieausstellung  
18:30 Abendveranstaltung
  Verleihung des Karl Storz Telemedizinpreises 2013
Ehrung der Preisträger
Seitenanfang

 

Freitag, 08. November 2013

08:45 Einlass, Registrierung, Kaffee,Gespräche
09:30 Eröffnung des 2. Kongresstages
Wolfgang Loos, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied DGTelemed, Berlin
Session III Der Dialog geht weiter: Medizinische Fachgesellschaften und Berufsverbände zu Telemedizin und vernetzter Medizin
Moderation: Prof. Dr. Britta Böckmann, Vorsitzende Wissenschaftlicher Beirat DGTelemed
09:35 Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM)
Dr. med. Uwe Popert, Stellv. Sektionssprecher Versorgungsaufgaben, Kassel
10:05 Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN)
Prof. Dr. med. Michael Lucht, Ltd. Oberarzt, Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Universität Greifswald
10:35 Deutsche Gesellschaft für Pneumologie (DGP)
Prof. Dr. med. Karl-Heinz Rühle, Mitglied der Arbeitsgruppe Telemedizin, Hagen
11:05 Kaffeepause, Industrieausstellung  
11:30 Deutscher Hausärzteverband
Wolfgang Meunier, Bundesvorstandsmitglied, Köln
12:00 Podiumsdiskussion
  Vernetzte Medizin und Telemedizin wo stehen wir?
Moderation:
Hans-Peter Bröckerhoff, E-HEALTH-COM Herausgeber, Frankfurt/Main
Teilnehmer:
Dr. med. Uwe Popert, Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM)
Prof. Dr. med. Michael Lucht, Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN)
Prof. Dr. med. Karl-Heinz Rühle, Deutsche Gesellschaft für Pneumologie (DGP)
Wolfgang Meunier, Deutscher Hausärzteverband
Dr. Neeltje van den Berg, Universität Greifswald, Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Telemedizin
12:45 Mittagspause, Industrieausstellung  
Session IV Telemedizin praktisch und aktuell Anwendungsbeispiele patientenorientierter Medizin
Moderation: Prof. Dr. Britta Böckmann, Vorsitzende Wissenschaftlicher Beirat DGTelemed
13:30 Anforderungen an die Planung, Durchführung und Evaluation telemedizinischer Projekte – der Kriterienkatalog des BMG
Nino Mangiapane, Bundesministerium für Gesundheit,Referatsleiter Telematik, Berlin
13:50 Telematikinfrastruktur schafft Sicherheit
Prof. Dr. Arno Elmer, Hauptgeschäftsführer gematik - Gesellschaft für Telematikanwendungen der Gesundheitskarte mbH, Berlin
14:10 Webbasierte Anwendungen der genetischen Daten – was geht bei personalisierter Medizin online?
Prof. Dr. med. Dr. iur. Christian Dierks, Dierks + Bohle RA, Berlin
14:30 Telemedizin in Thüringen – das Netzwerk SATELIT
Dr. med. Albrecht Günther, Hans-Berger-Klinik für Neurologie, Universitätsklinikum Jena
14:50 Kaffeepause, Industrieausstellung  
15:20 Herausforderung ärztliche Pflegeheimversorgung – vernetzt geht es besser
Irmgard Landgraf, Internistin, Berlin
15:40 Online-Therapie und Medical Apps bei Amblyopie – Die Caterna Sehschule
Dr. Markus Müschenich, ConceptHealth, Berlin
16:00 Erfolgreiche Telemedizin in der Praxis am Beispiel des A.T.e.m. Programms
Dr. Ralf von Baer, Robert Bosch Healthcare GmbH, Waiblingen
16:20 Abschluss des Kongresses, Resümee
Prof. Dr. Hans-Jochen Brauns, Vorstandsvorsitzender DGTelemed, Berlin
16:30 Get Together  
16:45 DGTelemed Mitgliederversammlung

 

pdf Fachprogramm als PDF auf A4 drucken »

 

Seitenanfang