Programm

pdf Fachprogramm als PDF auf A4 drucken »

Stand: 02.11.2015

Do., 05. November 2015 | Fr., 06. November 2015
 

"Telemedizin - Evaluation, Qualität, Forschung"

Donnerstag, 05. November 2015

08:00 Einlass, Registrierung, Kaffee,Gespräche
09:00 Kongresseröffnung
Prof. Dr. Hans-Jochen Brauns, DGTelemed Vorstandsvorsitzender, Berlin
Grußworte
Jonathan Linkous, CEO ATA - American Telemedicine Association, Washington
Dr. Pierre Simon, Präsident Association Nationale de Télémédecine - ANTEL, Paris
Prof. Andrey I. Selkov, Präsident Russian Association of Telemedicine, Moskau
Session I

Politik und Selbstverwaltung – wie kommen Strukturen zusammen?

Moderation: Prof. Dr. Britta Böckmann, Fachhochschule Dortmund, Vorsitzende Wissenschaftlicher Beirat DGTelemed
09:30 Innovationsfonds - Projektförderung nach altem Muster oder nachhaltige Versorgung in der Fläche?
Dr. Karsten Neumann, Geschäftsführer und Bereichsleiter Krankenversicherung, IGES Institut GmbH, Berlin
10:00 Das e-Health Gesetz - Chance für Innovationsschub in Deutschland?
Prof. Dr. Hans-Jochen Brauns, DGTelemed Vorstandsvorsitzender, Berlin
10:30 Gesundheitspolitische Gesetzgebung in Deutschland – Umsetzungshemmnisse durch Strukturen?
Prof. Dr. Bertram Häussler, IGES Institut, Vorsitzender der Geschäftsführung, Berlin
11:00 Kaffeepause, Industrieausstellung  
Session II Telemedizin - Evaluation, Qualität, Forschung
Moderation: Wolfgang Loos, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied DGTelemed, Berlin
11:30 Alternativen zur Evaluation telemedizinischer Verfahren – differenzierter Nutzennachweis möglich
Rainer Beckers, Geschäftsführer ZTG Zentrum für Telemedizin und Telematik, Vorstand DGTelemed, Bochum
12:00 Evaluationsgrundsätze für Telemedizin: Ergebnisse eines systematischen Reviews und Konsensverfahrens
Katrin Arnold und Madlen Scheibe, Zentrum für evidenzbasierte Gesundheitsversorgung, Universitätsklinikum Carl Gustav Carus an der TU Dresden
12:30 Gesundheit im Alter: Zukunftsforschung in Mecklenburg-Vorpommern
Prof. Dr. Wolfgang Hoffmann, MPH, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald
PD Dr. rer. med. habil. Neeltje van den Berg, Institut für Community Medicine, Vorstand DGTelemed, Greifswald
13:00 Mittagspause, Industrieausstellung  
Session III Der Patient und Telemedizin - Lebensqualität, Akzeptanz, Kritik
Moderation: Prof. Dr. Hans-Jochen Brauns, DGTelemed Vorstandsvorsitzender, Berlin
14:00 Das Arzt-Patienten-Verhältnis im Zeitalter der Digitalisierung
Prof. Dr. med. Dr. phil. Thomas Heinemann, Deutscher Ethikrat, Vallendar
14:30 Anforderungen und Erwartungen - die Sicht der Ärzte
Dr. med. Franz-Joseph Bartmann, Vorsitzender des Ausschusses Telematik der Bundesärztekammer, Präsident der Landesärztekammer Schleswig-Holstein, Flensburg
15:00 Auswirkungen telemedizinischer Versorgung auf das Arzt-Patient-Verhältnis – Ergebnisse einer explorativen Untersuchung
Denise Becka, Institut Arbeit und Technik, FSP Gesundheitswirtschaft und Lebensqualität, Gelsenkirchen
15:30 Kaffeepause, Industrieausstellung  
16:00 Mehr Lebensqualität durch Telemedizin - ein Teilnehmer des Projektes Fontane im Gespräch
Prof. Dr. med. Friedrich Köhler, Leiter des Zentrums für kardiovaskuläre Telemedizin, Charité - Universitätsmedizin Berlin
16:30 Lebensqualität und Telemedizin - aus der Perspektive der Versorgungsforschung
Prof. Dr. Silke Schmidt, Lehrstuhl Gesundheit und Prävention, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald
17:00 Resümee, Ende des 1. Kongresstages
Prof. Dr. Hans-Jochen Brauns, DGTelemed Vorstandsvorsitzender, Berlin
17:10 Get Together, Industrieausstellung  
18:00 Verleihung des Telemedizinpreises 2015
Ehrung der Preisträger
   
Seitenanfang

 

Freitag, 06. November 2015

08:45 Einlass, Registrierung, Kaffee,Gespräche
09:30 Eröffnung des 2. Kongresstages
Wolfgang Loos, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied DGTelemed, Berlin
Session IV Gesundheit als App?
Moderation: Rainer Beckers,Vorstand DGTelemed, Bochum
09:35 Der Arzt in sozialen Medien
Dr. med. Johannes Schenkel, MPH, Bundesärztekammer, Referat Telemedizin und Telematik, Berlin
10:05 Effektive Vernetzung ist der Schlüssel zum Erfolg
Günter van Aalst, Techniker Krankenkasse, Düsseldorf
10:35 Telemedizin 2020 - perfekt vernetzt für maximalen Patientennutzen
Christian Lautner, Geschäftsführer flyinghealth GmbH, Berlin
11:05 Podiumsdiskussion:
Apple, Telekom, Google und Co - Neue Gesundheitsdienstleister?
Im Gespräch mit der DGTelemed

Dr. Michael Hübschen, Projektleiter Telemedizin, Telekom Healthcare Solutions GmbH, Berlin
Dr. med. Johannes Schenkel, MPH, Bundesärztekammer, Referat Telemedizin und Telematik, Berlin
Günter van Aalst, Techniker Krankenkasse, Düsseldorf
Christian Lautner, Geschäftsführer flyinghealth GmbH, Berlin
12:00 Mittagspause, Industrieausstellung  
Session V Der Dialog geht weiter - Fachgesellschaften im Gespräch
Moderation: Prof. Dr Hans W. Höpp, Uniklinikum Köln, Vorsitzender Wissenschaftlicher Beirat DGTelemed
13:00 Digitales Therapiemanagement chronisch kranker Patienten
Prof. Dr. med. Martin Middeke, Kommission Telemedizin, DGIM - Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin, München
13:20 Telemedizin und Onkologie
Sven Weise, Sachsen-Anhaltische Krebsgesellschaft e. V. Geschäftsführer, Halle (Saale)
13:40 Telemedizin und Neurologische Rehabilitation
Dr. Cordula Werner, DGNR - Deutsche Gesellschaft für Neurorehabilitation, Berlin
14:00 Telemedizin in der Pathologie
Prof. Dr. med. Peter Sinn, DGP - Deutsche Gesellschaft für Pathologie e.V., Heidelberg
14:20 Kaffeepause, Industrieausstellung  
Session VI Telemedizin aktuell - Präsentation aktueller Projekte
Moderation: Prof. Dr. Hans-Jochen Brauns, DGTelemed Vorstandsvorsitzender, Berlin
14:50 Mobile teleaugenärztliche Untersuchungen in augenärztlich unterversorgten Regionen
Prof. Dr. med. Georg Michelson, Oberarzt, Universitätsklinikum Erlangen
15:10 Online-Portal „arztkonsultation.de“
Marc Mausch, Dr. Roßbach, Mausch & Dr. Dangers GmbH Geschäftsführer, Schwerin
15:30 Telemedizinische praktische Anwendungen in Portugal
Dipl. Ing. Thomas Scherzberg, Portugal
15:50 Das Projekt KAS+ an der Universitätsmedizin Greifswald (UMG)
Dr. Thomas Koch, eHealth-Expertise - IT-Beratung im Gesundheitswesen, Wiesenbach
16:10 Teleneurologie - Tele-Reha - Telekommunikation über 12.000 km
Prof. Dr. med. Uta Meyding-Lamadé, Chefärztin der Neurologischen Klinik am Krankenhaus Nordwest, Frankfurt am Main
16:30 Abschluss des Kongresses, Resümee
Prof. Dr. Hans-Jochen Brauns, Vorstandsvorsitzender DGTelemed, Berlin
16:40 Get Together  
17:00 DGTelemed Mitgliederversammlung

 

pdf Fachprogramm als PDF auf A4 drucken »

 

Seitenanfang